Freistadt - Zuchtvieh und Kälber 13.02.2019 - Erwartete Preissituation eingetreten
13.02.2019 | Autor: DI Franz Kaltenbrunner

Die 225. Zuchtrinder- und Kälberversteigerung am 13. Februar 2019 in Freistadt war mit 120 Großrindern und 280 Kälbern durchschnittlich beschickt. Die Nachfrage war wie erwartet bei den einzelnen Kategorien unterschiedlich. Die Jungstiere, die Kühe in Milch sowie die Nutzkälber waren gut nachgefragt und erzielten ansprechende Durchschnittspreise. Die Kalbinnen mit geringer Trächtigkeit und Zuchtkälber im leichteren Gewichtsbereich konnten nur mit größeren Abschlägen vermarktet werden.

Die OÖ. Besamungsstation GmbH erwarb die St.Nr. 1, einen GS Wattking-Sohn gezüchtet vom Betrieb Herta u. Johann Hölzl aus Saxen. Der Stier war sehr gut entwickelt und formalistisch sehr ansprechend und stammt aus einer extrem leistungsstarken Ivan-Tochter.

Die Kühe in Milch erzielten in der Klasse I über € 2.000,- im Durchschnitt. Die Klasse A lag aber um rund € 320,- niedriger. Der Gesamtdurchschnittspreis war trotzdem zufriedenstellend.

Das gleiche war bei den Kalbinnen über 7 Monate trächtig der Fall. Die Tageshöchstpreise lagen bei knapp € 2.000,- und der Durchschnittspreis sehr marktkonform.
Bei den Kalbinnen mit niedrigeren Trächtigkeiten konnte diesmal zwar fast alles verkauft werden, die Preise lagen aber niedriger als bei den letzten Märkten.

Bei den männlichen Nutzkälbern war der Preis sehr ähnlich wie bei den letzten Märkten und das Durchschnittsgewicht ist nach wie mit über 110 kg sehr hoch.
Die weiblichen Zuchtkälber konnten brutto um € 547,- verkauft werden, was einem leichten Preisrückgang gegenüber dem letzten Markt entsprach.

Die nächsten Zuchtrinder- und Kälberversteigerungen des RZO finden am Dienstag, 5. März 2019 in Wels und am Mittwoch, 13. März 2019 in Freistadt statt.
Die nächste Nutzkälberversteigerung  in Freistadt ist am Mittwoch, 27. Februar 2019. In Maria Neustift wird am Donnerstag, 14. März 2019 der erste Einstellermarkt dieses Jahres abgehalten.


Preisstatistik Fleckvieh

 

 Kategorie verk. Kaufpreis Ø-Preis Ø-Preis Ø-Preis Ø-Preis Ø-Preis
    von - bis 13.2.19 16.1.19 12.12.18 14.11.18 17.10.18
 Stiere Kl. I 1 9.000 9.000,- 20.000,- (1) --- --- ---
 Stiere Kl. A 4 2.040 - 2.180 2.105,- 1.911,- (7) 2.055,- (4) 1.863,- (7) 1.940,- (3)
 Stiere Kl. B 1 2.140 2.140,-  --- --- --- ---
 Stiere Kl. C 1 2.180 2.180,- 1.980,- (2)  --- 2.240,- (1) 1.920,- (1)
 alle Stiere 7 2.040 - 9.000 3.106,- 3.734,- (10) 2.055,- (4) 1.910,- (8) 1.935,- (4)
 Kühe in Milch Kl. I 10 1.900 - 2.280 2.034,- 1.980,- (6) 2.124,- (10) 2.053,- (6) 1.986,- (13)
 Kühe in Milch Kl. A 8 1.600 - 1.860 1.710,- 1.730,- (14) 1.763,- (6) 1.730,- (10) 1.764,- (5)
 Kühe in Milch Kl. B 5 1.520 - 1.800 1.664,- 1.520,- (3) 1.612,- (5) 1.478,- (8) 1.673,- (3)
 alle Kühe 23 1.520 - 2.280 1.841,- 1.768,- (23) 1.899,- (21) 1.727,- (24) 1.889,- (21)
 Kalbinnen Kl. I - --- --- --- --- --- ---
 Kalbinnen Kl. A 83 1.300 - 1.960 1.554,- 1.616,- (62) 1.573,- (52) 1.560,- (76) 1.511,- (65)
 Kalbinnen Kl. B 4 1.420 - 1.500 1.445,- 1.300,- (4) 1.360,- (3) 1.319,- (8) 1.388,- (5)
 alle Kalbinnen 87 1.300 - 1.960 1.549,- 1.597,- (66) 1.561,- (55) 1.537,- (84) 1.502,- (70)
 Jungkalbinnen 3 680 - 740 707,-  --- 526,- (5) 752,- (6) 725,- (2)
 Zuchtkälber weibl. 104 250 - 800 484,- 543,- (78) 378,- (92) 489,- (91) 446,- (108)
 Nutzkälber weibl. 11* 2,00 - 3,40 2,97 2,72 (7) 2,51 (9) 2,90 (6) 2,80 (17)
 Nutzkälber männl. 152* 1,50 - 5,40 4,27 4,16 (219) 4,24 (209) 4,25 (167) 4,32 (182)


*Durchschnittsgewicht weibl. Nutzkälber:  107 kg,  männl. Nutzkälber: 111 kg