Freistadt - Nutzkälber 27.03.2019 - Deutlicher Preisanstieg
27.03.2019 | Autor: Alois Wiesinger

Bei der Nutzkälberversteigerung am 27. März 2019 in Freistadt wurden insgesamt 142 Nutzkälber aufgetrieben. Durch die durchgehend gute Qualität der aufgetriebenen Kälber und der Anwesenheit von sehr kauffreudigen Interessenten konnte gegenüber den letzten Versteigerungen nochmals ein deutlicher Preisanstieg erreicht werden. Vor allem die Tatsache, dass einige Kaufinteressenten Kälber im Gewichtsbereich zwischen 115 und 120 kg benötigten, trieb die Preise in diesem Bereich bei mehreren Kälbern auf bis zu € 6,00 pro kg. Auch die angebotenen Kreuzungskälber FL x Bl.Aquitaine waren sowohl bei den männlichen als auch bei den weiblichen Kälbern sehr begehrt.

 

Preisstatistik
Preise pro Kilo in Euro, netto (in Klammer die Anzahl der verkauften Kälber) 

Kategorie verk. Ø-Gew. Kaufpreis Ø-Preis Ø-Preis Ø-Preis Ø-Preis Ø-Preis
      von - bis 27.3.19 27.2.19 30.1.19 2.1.19 28.11.18
Stierkälber 135 109 3,00 - 6,00 4,73 4,47 (115) 4,10 (123) 4,21 (143) 4,41 (125)
Kuhkälber 5 103 2,00 - 3,70 3,24 3,19 (7) 2,16 (10) 2,45 (3) 2,94 (5)

 

Die nächsten Kälberversteigerungen in Freistadt:

Mittwoch, 10. April 2019 - Zuchtkälber: 10.00 Uhr, Nutzkälber: 10.45 Uhr
Mittwoch, 24. April 2019 - Nutzkälber: 10.45 Uhr