Freistadt - Nutzkälber 22.04.2020 - Ansprechende Absatzsituation
22.04.2020 | Autor: Alois Wiesinger

Beim Nutzkälbermarkt am Mittwoch, den 22. April 2020 in Freistadt wurden insgesamt 171 Nutzkälber aufgetrieben. Der Markt wurde wieder zu den derzeit gültigen Verhaltensregeln betreffend Covid-19 abgehalten und es hatten nur die Käufer Zutritt zum Markt, was sich mittlerweile schon gut eingespielt hat. Sowohl die Firmen Österr. Rinderbörse, Wiestrading und Kraus als auch einige Mäster aus der Region und dem angrenzenden Waldviertel zeigten deutlichen Bedarf an Nutzkälbern, sodass vor allem bei den jüngeren, gut entwickelten Kälbern eine durauchs auch lebhafte Nachfrage entstand. Bei den männlichen Nutzkälbern konnte somit exakt der selbe Durchschnittspreis als vor einem Monat erzielt werden. Im Sinne der Verkäufer rechnen wir weiterhin mit einer guten Absatzsituation bei den Nutzkälbern.

Bitte beachten:
die nächste Versteigerung am 6. Mai in Freistadt wird wieder geteilt abgehalten: die Nutzkälber werden am Dienstag, 5. Mai versteigert; die Zuchtrinder und Zuchtkälber am Mittwoch, 6. Mai.


Preisstatistik
Preise pro Kilo in Euro, netto (in Klammer die Anzahl der verkauften Kälber) 

Kategorie verk. Ø-Gew. Kaufpreis Ø-Preis Ø-Preis Ø-Preis Ø-Preis Ø-Preis
      von - bis 22.4.20 25.3.20 26.2.20 29.1.20 2.1.20
Stierkälber 154 108 3,00 - 5,30 4,45 4,45 (128) 4,30 (131) 3,73 (134) 4,01 (125)
Kuhkälber 16 104 2,30 - 3,40 3,03 2,96 (5) 2,60 (10) 2,42 (8) 2,87 (8)

 


Die nächsten Kälberversteigerungen in Freistadt:

Dienstag, 5. Mai 2020 - Nutzkälber: 10.45 Uhr

Mittwoch, 6. Mai 2020 - Zuchtkälber: 10.00 Uhr
Mittwoch, 20. Mai 2020 - Nutzkälber: 10.45 Uhr