Freistadt - Zuchtvieh und Kälber 05./06.05.2020 - Auf dem Weg zur Normalität
06.05.2020 | Autor: DI Franz Kaltenbrunner


Die Kälber- und Zuchtrinderversteigerung am 6. Mai in Freistadt verlief durchaus den Umständen entsprechend und hatte die Hoffnung in sich, dass sich die allgemeine Absatzsituation normalisieren wird.

Bei den Stieren konnte ein restloser Verkauf erzielt werden, ebenfalls bei den Kühen in Milch. Der Tageshöchstpreis lag bei € 2.320,- für eine Jakarta-Tochter mit einer derzeitigen Milchleistung von 34 kg.

Der Absatz von hochträchtigen Kalbinnen war durch Inlandskäufer geprägt, niederträchtige Tiere wurden fast ausschließlich in den Export durch die Firmen Genetic Austria, Schwaninger Viehexport sowie durch Treuhhandkäufe abgedeckt.

Bei den Zuchtkälbern war die Nachfrage durch die einheimischen Aufzuchtbetriebe gegeben, wodurch sich der Durchschnittspreis deutlich erhöht hat und wir hoffen natürlich, dass die nächsten Tage und Wochen ein zufriedenstellendes Erntewetter und -ergebnis bringen und genügend Futter auf den Betrieben vorhanden sein wird.

Die bereits gestern durchgeführte Nutzkälberversteigerung brachte ein marktkonformes Ergebnis. Bei einem hohen Durchschnittsgewicht von 111 kg konnte bei den männlichen Nutzkälbern ein Netto-kg-Preis von knapp € 4,40 erzielt werden.

 

Die nächsten Zuchtrinder- und Kälberversteigerungen des RZO finden am Donnerstag, 28. Mai 2020 in Wels und am Mittwoch, 3. Juni 2020 in Freistadt  statt.

Die nächste Nutzkälberversteigerung in Freistadt ist am Mittwoch, 20. Mai 2020.
In Maria Neustift wird am Donnerstag, 25. Juni 2020 der nächste Einstellermarkt dieses Jahres abgehalten.


Preisstatistik Fleckvieh

Preise in Euro, netto - bei Großrindern/Zuchtkälbern pro Stück, bei Nutzkälbern pro Kilo (in Klammer die Anzahl der verkauften Tiere) 

 Kategorie verk. Kaufpreis Ø-Preis Ø-Preis Ø-Preis Ø-Preis Ø-Preis
    von - bis 5./6.5.20 7./8.4.20 11.3.20 12.2.20 15.1.20
 Stiere Kl. I - --- ---  --- --- --- ---
 Stiere Kl. A 6 1.700 - 2.100 1.893,- 1.820,- (2) 1.866,- (7) 1.900,- (7) 1.910,- (4)
 Stiere Kl. B - ---
---  --- --- --- 2.100,- (1)
 Stiere Kl. C - --- ---  --- --- --- ---
 alle Stiere 6 1.700 - 2.100 1.893,- 1.820,- (2) 1.866,- (7) 1.900,- (7) 1.948,- (5)
 Kühe in Milch Kl. I 4 1.940 - 2.320 2.070,- 1.900,- (1) 2.051,- (13) 2.106,- (20) 2.018,- (18)
 Kühe in Milch Kl. A 15 1.320 - 1.860 1.639,- 1.643,- (13) 1.668,- (5) 1.580,- (2) 1.806,- (7)
 Kühe in Milch Kl. B 3 1.020 - 1.420 1.253,- 1.400,- (1) 1.680,- (7) 1.505,- (8) 1.606,- (10)
 alle Kühe 22 1.020 - 2.320 1.665,- 1.644,- (15) 1.870,- (25) 1.911,- (30) 1.858,- (35)
 Kalbinnen Kl. I 1 1.980 1.980,- --- 2.064,- (5) 1.960,- (5) 2.347,- (3)
 Kalbinnen Kl. A 49 1.420 - 1.820 1.570,- 1.580,- (2) 1.764,- (118) 1.740,- (105) 1.740,- (123)
 Kalbinnen Kl. B 2 1.400 - 1.500 1.450,- --- 1.373,-  (6) 1.500,- (1) 1.573,- (3)
 alle Kalbinnen 52 1.400 - 1.980 1.573,- 1.580,- (2) 1.757,- (129) 1.748,- (111) 1.750,- (129)
 Genom. Zuchtkalb - --- ---  --- --- --- ---
 Jungrinder 3 350 - 810 537,- --- 624,- (5) 684,- (8) 740,- (1)
 Zuchtkälber weibl. 74 240 - 930 568,- 466,- (34) 510,- (81) 490,- (95) 574,- (86)
 Nutzkälber weibl. 4* 2,80 - 3,50 3,23 2,37 (8) 3,30 (18) 3,02 (12) 2,58 (18)
 Nutzkälber männl. 177* 3,30 - 5,10 4,37 4,42 (160) 4,23 (210) 4,11 (211) 4,01 (232)


*Durchschnittsgewicht weibl. Nutzkälber:  84 kg,  männl. Nutzkälber:  111 kg