Freistadt - Nutzkälber 30.12.2020 - Gute Nachfrage zum Jahresausklang
30.12.2020 | Autor: Alois Wiesinger


Bei der Nutzkälberversteigerung am Mittwoch, den 30. Dezember 2020 in Freistadt wurden insgesamt 187 Nutzkälber aufgetrieben. Der Versteigerungstermin zwischen den Feiertagen wurde von den Kaufinteressenten gut angenommen, da eine große Anzahl an privaten Käufern zum Markt gekommen war und für eine Nutzkälberversteigerung ausgesprochen viele Winker ausgegeben werden konnten. Besonders stark nachgefragt waren wieder Kälber zwischen 105 und 120 kg; Kälber mit geringeren Gewichten erzielten im Vergleich schwächere Erlöse, da diese Kategorie im Winter deutlich weniger nachgefragt ist. Knapp die Hälfte der Kälber wurde von den Firmenkunden angekauft, die andere Hälfte ging an die Mäster aus der Region.

Wir bedanken uns bei allen Verkäufern und Käufern, die Kälber auf unseren Versteigerungen verkaufen bzw. ankaufen und wünschen zum Jahreswechsel viel Gesundheit, Glück und Zuversicht für 2021!

 

 

Preisstatistik
Preise pro Kilo in Euro, netto (in Klammer die Anzahl der verkauften Kälber) 

Kategorie verk. Ø-Gew. Kaufpreis Ø-Preis Ø-Preis Ø-Preis Ø-Preis Ø-Preis
      von - bis 30.12.20 25.11.20 28.10.20 30.9.20 26.8.20
Stierkälber 180 109 2,00 - 5,00 4,25  4,05 (173) 4,31 (138) 4,51 (143) 4,92 (141)
Kuhkälber 6 91 2,50 - 4,50 3,56 3,14 (14) 3,32 (5) 3,35 (17) 3,49 (9)

 


Die nächsten Kälberversteigerungen in Freistadt:

Mittwoch, 13. Jänner 2021 - Zuchtkälber: 10.00 Uhr, Nutzkälber: 10.45 Uhr
Mittwoch, 27. Jänner 2021 - Nutzkälber: 10.45 Uhr