Freistadt - Nutzkälber 24.02.2021 - Kälberpreise ziehen deutlich an
24.02.2021 | Autor: Alois Wiesinger


Bei der Nutzkälberversteigerung am Mittwoch, den 24. Februar 2021 in Freistadt wurden insgesamt 163 Nutzkälber aufgetrieben. Die Qualität der angebotenen Kälber war diesmal durchwegs sehr gut und so konnten alle Kälber zu erfreulichen Erlösen abgesetzt werden. Vor allem die große Anzahl an privaten Mästern aus der Region und dem Waldviertel führte zu einer sehr lebhaften Nachfrage und so konnten einige Kälber Zuschlagspreise über € 5,- pro kg erzielen. Besonders begehrt waren Kälber im Gewichtsbereich zwischen 105 und 115 kg; aber auch Kälber mit geringeren Gewichten konnten ansprechend verkauft werden, wenn die Entwicklung des Kalbes zum Alter passte.
Eine ausgesprochen starke Nachfrage ist derzeit nach weiblichen Nutzkälbern gegeben. Hier konnte ein absoluter Durchschnitts-Spitzenpreis erzielt werden. Wir empfehlen, weibliche Nutzkälber (zB. Zwilling-Zwitter-Kälber) über unsere Versteigerungen anzubieten, um den Bedarf decken zu können.

 

Preisstatistik
Preise pro Kilo in Euro, netto (in Klammer die Anzahl der verkauften Kälber) 

Kategorie verk. Ø-Gew. Kaufpreis Ø-Preis Ø-Preis Ø-Preis Ø-Preis Ø-Preis
      von - bis 24.2.21 27.1.21 30.12.20 25.11.20 28.10.20
Stierkälber 155 105 3,00 - 5,40 4,51 4,23 (126) 4,25 (180)  4,05 (173) 4,31 (138)
Kuhkälber 8 106 3,60 - 4,20 3,82 3,06 (8) 3,56 (6) 3,14 (14) 3,32 (5)

 


Die nächsten Kälberversteigerungen in Freistadt:

Mittwoch, 10. März 2021 - Zuchtkälber: 10.00 Uhr, Nutzkälber: 10.45 Uhr
Mittwoch, 24. März 2021 - Nutzkälber: 10.45 Uhr