Freistadt - Nutzkälber 24.03.2021 - Kälberpreise steigen weiterhin an
24.03.2021 | Autor: Alois Wiesinger


Bei der Nutzkälberversteigerung am Mittwoch, den 24. März 2021 in Freistadt wurden insgesamt 145 Nutzkälber aufgetrieben. Obwohl diesmal nicht ganz soviele Kaufinteressenten wie an anderen Märkten anwesend waren, konnte eine sehr gute Nachfrage verzeichnet werden und die Kälber konnten flott abgesetzt werden. Die Preise bewegten sich von Beginn an bis zum Schluss auf sehr einheitlichem Niveau und auch wenn extreme Spitzenpreise ausblieben, so konnte der Durchschnittspreis bei den männlichen Nutzkälbern aufgrund einer konstanten Preisbildung nochmals ansteigen.

 

Preisstatistik
Preise pro Kilo in Euro, netto (in Klammer die Anzahl der verkauften Kälber) 

Kategorie verk. Ø-Gew. Kaufpreis Ø-Preis Ø-Preis Ø-Preis Ø-Preis Ø-Preis
      von - bis 24.3.21 24.2.21 27.1.21 30.12.20 25.11.20
Stierkälber 136 106 3,80 - 5,00 4,60 4,51 (155) 4,23 (126) 4,25 (180)  4,05 (173)
Kuhkälber 9 110 2,70 - 4,20 3,51 3,82 (8) 3,06 (8) 3,56 (6) 3,14 (14)

 


Die nächsten Kälberversteigerungen in Freistadt:

Mittwoch, 7. April 2021 - Zuchtkälber: 10.00 Uhr, Nutzkälber: 10.45 Uhr
Mittwoch, 21. April 2021 - Nutzkälber: 10.45 Uhr