Freistadt - Zuchtvieh und Kälber 15.12.2021 - Restloser Verkauf bei den Großrindern
15.12.2021 | Autor: DI Franz Kaltenbrunner

 

Die letzte Zuchtrinderversteigerung des Jahres 2021 am 15. Dezember in Freistadt war gekennzeichnet durch einen restlosen Verkauf bei den Großrindern und einem breiten Angebot bei allen Kälberkategorien.

 

Bei den Großrindern waren besonders die Jungstiere sowie die Kühe in Milch gefragt; bei den trächtigen Kalbinnen war der Absatz sehr qualitätsbezogen, wobei man aber insgesamt von einem zufriedenstellen Absatz aufgrund der Anwesenheit von privaten Käufern und drei Exportfirmen berichten kann.

Der Tagehöchstpreis lag bei den Stieren bei € 2.420,-, bei den Kühen bei € 2.380,- und bei den Kalbinnen bei € 2.120,-.

 

Bei den Kälbern war wie erwartet der Absatz bei den männlichen Nutzkälbern schwieriger und bei den weiblichen Nutzkälbern und bei den Zuchtkälbern durchaus zufriedenstellend. Es ist zu erwarten, dass in den nächsten Wochen und Monaten der Nutzkälberpreis wieder steigen wird und wir ersuchen um weiter gute Beschickung unserer Märkte. Die nächste Nutzkälberversteigerung findet zwischen den Feiertagen - am Mittwoch, 29. Dezember in Freistadt - statt.

 

Abschließend möchten wir allen Verkäufern und Käufern Danke sagen für die Treue zum Versteigerungsort Freistadt und wünschen für die bevorstehenden Feiertage alles erdenklich Gute und weiterhin viel Glück in Haus und Hof.

Wir hoffen wir sehen uns bei den Versteigerungen im nächsten Jahr wieder so zahlreich wie heuer.

 

Die nächsten Zuchtrinder- und Kälberversteigerungen des RZO finden am Mittwoch, 12. Jänner 2022 sowie am Mittwoch, 9. Februar 2022 in Freistadt und am Donnerstag, 17. Februar 2022 in Wels statt.

Die nächste Nutzkälberversteigerung in Freistadt ist am Mittwoch, 29. Dezember 2021.


Preisstatistik Fleckvieh

Preise in Euro, netto - bei Großrindern/Zuchtkälbern pro Stück, bei Nutzkälbern pro Kilo (in Klammer die Anzahl der verkauften Tiere) 

 Kategorie verk. Kaufpreis Ø-Preis Ø-Preis Ø-Preis Ø-Preis Ø-Preis
    von - bis 15.12.21 10.11.21 13.10.21 15.9.21 11.8.21
 Stiere Kl. I - --- --- ---  ---  4.100,- (1) 4.100,- (1)
 Stiere Kl. A 7 2.040 - 2.420 2.174,- 2.100,- (7) 1.948,- (5) 2.028,- (5) 2.253,- (3)
 Stiere Kl. B - ---
--- ---  --- 2.500,- (1) 1.520,- (5)
 Stiere Kl. C - --- --- ---  --- --- ---
 alle Stiere 7 2.040 - 2.420 2.174,- 2.100,- (7) 1.948,- (5) 2.391,- (7) 2.476,- (5)
 Kühe in Milch Kl. I  -  --- --- --- --- --- ---
 Kühe in Milch Kl. A 19 1.700 - 2.380 2.078,- 1.938,- (21) 1.912,- (24) 1.937,- (35) 2.009,- (27)
 Kühe in Milch Kl. B 3 1.740 - 2.180 1.913,- 1.340,- (2) 1.610,- (4) 1.720,- (1) 1.650,- (4)
 alle Kühe 22 1.700 - 2.380 2.054,- 1.886,- (23) 1.869,- (28) 1.931,- (36) 1.963,- (31)
 Kalbinnen Kl. I - --- --- ---  --- --- ---
 Kalbinnen Kl. A 75 1.400 - 2.120 1.736,- 1.737,- (63) 1.645,- (62) 1.655,- (85) 1.722,- (92)
 Kalbinnen Kl. B 4 1.400 - 1.800 1.585,- 1.520,- (1) 1.526,- (7) 1.520,- (4) 1.507,- (13)
 alle Kalbinnen 79 1.400 - 2.120 1.729,- 1.734,- (64) 1.632,- (69) 1.628,- (89) 1.695,- (105)
 Zuchtkälber männl.  - --- --- ---  --- --- 660,- (1)
 Jungrinder 4 500 - 820 698,- 617,- (7) 782,- (13) 808,- (6) 806,- (9)
 Zuchtkälber weibl. 113 180 - 770 515,- 511,- (88) 590,- (81) 605,- (105) 569,- (88)
 Nutzkälber weibl. 18* 1,70 - 4,00 3,39 3,16 (15) 2,83 (15) 3,54 (17) 3,80 (18)
 Nutzkälber männl. 239* 2,00 - 5,10 3,78 4,14 (172) 4,22 (209) 4,91 (180) 4,81 (209)


*Durchschnittsgewicht weibl. Nutzkälber:  99 kg,  männl. Nutzkälber:  107 kg