Zuchtrinder- und Kälberversteigerung in Freistadt am 11.08.2021
30.07.2021 | Autor: Alois Wiesinger

KATALOG

Die 285. Zuchtrinderversteigerung in Freistadt am Mittwoch, den 11. August 2021 bringt ein sehr ansprechendes Angebot an Großrindern bei allen Kategorien. An alle Kaufinteressenten ergeht eine herzliche Einladung zum Einkauf! Für alle Kinder und Jugendlichen wird es - wie in den Sommerferien üblich - wieder Gratis-Bauernhof-Eis geben!
Hinsichtlich COVID-19 weisen wir darauf hin, dass auf Versteigerungen und Absatzmärkten die jeweils gültigen Bestimmungen einzuhalten sind!
Siehe auch: Verhaltensregeln


Bei den Stieren sind 9 Tiere gemeldet, welche alle genomische Zuchtwerte vorweisen können. Väter der Stiere sind Herzpochen, Malaga, Edelstein, Hellas, Danilo, GS Mysterium, Manaus, Mato und El Chapo. Drei Stiere sind mischerbig hornlos.

In der Kategorie der Kühe gibt es diesmal wieder eine gute Auswahlmöglichkeit: 54 Kühe der Rasse Fleckvieh sind gemeldet. Sechs Kühe stehen bereits in einer höheren Laktation, alle anderen sind Erstlingskühe mit durchwegs bereits ansprechenden Einsatzleistungen.   Zwei Kühe kommen aus einem BIO-Betrieb.

Bei den trächtigen Kalbinnen werden 26 Kalbinnen, die über 7 Monate trächtig sind sowie 97 Kalbinnen von drei bis sieben Monate trächtig angeboten. Bei den höherträchtigen Kalbinnen steht somit für den Inlandsmarkt ein ansprechendes Angebot zur Verfügung. Bei den kleinträchtigen Kalbinnen wurde die Mindest-Trächtigkeitsdauer wieder auf drei Monate geändert, da in den nächsten Wochen mit einer guten Nachfrage im Export gerechnet wirdVier Kalbinnen kommen aus einem BIO-Betrieb.   

Weiters wird es wieder ein ansprechendes Angebot an Zucht- und Nutzkälbern geben. Mit einem Angebot von rund 350 Zucht- und Nutzkälbern wird gerechnet.

Hiermit laden wir alle Landwirte und Kaufinteressierten sehr herzlich zur August-Versteigerung in Freistadt ein!

Versteigerungsbeginn:   10.00 Uhr (Zuchtkälber/Stiere/Kühe/Kalbinnen)
Versteigerungsbeginn-Nutzkälber:   10.45 Uhr

 

Für Treuhandkäufe (Großrinder und Kälber) steht Ihnen Zuchtberater Johannes Penz gerne zur Verfügung: Tel. (0664) 455 93 29.