Jungzüchterprofi

 

 

Das von der Zentralen Arbeitsgemeinschaft österreichischer Rinderzüchter (ZAR) gestartete und mit großem Erfolg durchgeführte Projekt „Jungzüchterprofi“ startet im Herbst 2013 wiederum mit Modul 1 in eine neue Ausbildungssaison.

 

Informationsfolder Reglement

Anmeldeformular Jungzüchterprofi


So wirst auch Du zum Jungzüchterprofi!
Die Lehrinhalte umfassen die Bereiche:

Allgemeinbildung: Agrarpolitik, Rhetorik und Öffentlichkeitsarbeit
Spezialwissen rund ums Rind:  Zuchtarbeit, Tierernährung, Tierverhalten etc.
umfangreiche Praxis: Exterieurbeurteilung, Preisrichten, Styling und Tiervorführung
 

Das gegenseitige Kennenlernen von engagierten jungen Leuten aus ganz Österreich sowie die Besichtigung von unterschiedlichen Zuchtbetrieben sind zusätzliche wichtige Bausteine der Ausbildung, die es den TeilnehmerInnen ermöglichen, Netzwerke innerhalb der österreichischen Rinderwirtschaft zu bilden. Als Referenten stehen nationale und internationale Experten aus den unterschiedlichsten Fachbereichen zur Verfügung.

 

Das Highlight für die neu ausgebildeten "Jungzüchterprofis " ist stets die Abschlussreise nach Brüssel. Informations-gespräche mit EU-Abgeordneter Elisabeth Köstinger und die Auswirkungen der Landwirtschaftspolitik 2014 bis 2020 zu diskutieren sind die Hauptziele. Die Besichtigung der Stadt Brüssel wird zum Erlebnis und der Besuch eines landwirtschaftlichen Betriebes darf auch nicht fehlen.

 

Zielgruppe: Landwirte/innen, zukünftige Hofübernehmer/innen und an der Rinderzucht interessierte Jugendliche mit einem Mindestalter von 14 Jahren

Kostenbeitrag: € 30 pro Modul (exkl. Nächtigung und Verpflegung: ca. € 40 pro Wochenende)

 

Die Seminare werden an Wochenenden an landwirtschaftlichen Fachschulen verteilt in ganz Österreich angeboten. Die gesamte Ausbildung umfasst acht Module. Alle acht Module werden innerhalb der kommenden Bildungssaison (Oktober 2013 – April 2014) angeboten. Für versäumte Module besteht die Möglichkeit, diese im darauffolgenden Jahr nachzuholen.

 

Jene Personen, die Interesse haben, die Ausbildung zu absolvieren, werden gebeten, sich bei Martin Unterweger von der RINDERZUCHT AUSTRIA mittels Anmeldeformular und unterschriebenem Reglement anzumelden.

 

Anmeldung und Infos:
RINDERZUCHT AUSTRIA
ZAR – Zentrale Arbeitsgemeinschaft österreichischer Rinderzüchter
Dresdner Straße 89/19
1200 Wien, Tel.: 01 3341721-15
E-mail: leichtfried@zar.at; www.zar.at