Kälber-Sammelstellen

 

Fixe Anlieferungszeiten, Fixpreise, garantierte Abnahme bei gesunden, einwandfreien Kälbern, rasche Abwicklung.
Alter der Kälber: mind. 15 Tage, max. 2 Monate

 

Im 14-tägigen Rhythmus werden die Kälber am Montag auf den angeführten Sammelstellen abgeholt.
Fällt ein Montag auf einen Feiertag, so erfolgt die Abholung automatisch am nächsten Werktag!

Im Mühlviertel (Block 3) findet die Abholung seit Oktober 2019 an einem MITTWOCH statt. Die Termine sind gleich wie die Kälberversteigerungstermine in Freistadt. Aus diesem Grund ist zwei bis drei Mal im Jahr auch ein 3-Wochen-Abstand möglich.

 

Die Anmeldung zum Verkauf ist für alle Sammelstellen unbedingt notwendig. Anmeldeschluss für alle Sammelstellen ist jeweils Donnerstag mittag vor dem Sammelstellen-Termin.

 

Die unten angeführten Abholzeiten sind "bis-Zeiten", dh. Anlieferung bitte ca. eine halbe Stunde vor der angegebenen Zeit.

 

ANMELDUNG zur KÄLBERSAMMELSTELLE
 

Block 1 - MONTAG
       
Ennstal    9.30 Uhr  Maria Neustift   Einstellermarktgelände
   11.00 Uhr  Ternberg  Lagerhaus
       
Innviertel   7.30 Uhr  Raab  Haslinger Erich, Weeg 4
(Stückpreis)   8.30 Uhr  Eberschwang  Hartl Thomas, Anetsham 13
    9.30 Uhr  Lohnsburg  Lagerhaus

 

Block 2 - MONTAG
       
Kremstal    9.30 Uhr  Roßleithen   Lagerhaus
   10.30 Uhr  Molln   Kirchweger Josef, Frauenstein 32 
   11.30 Uhr  Inzersdorf  Fam. Winter, Poxleitenstraße 53
       
Salzburg-Umg.  10.30 Uhr  Straßwalchen  Fam. Ensinger, Pfenninglanden 9
(Stückpreis)        

 

 

Block 3 - MITTWOCH  (Kälberversteigerung in Freistadt)
       
Mühlviertel  7.30 Uhr  Pabneukirchen  Aschauer Hannes, Untereisendorf 11
   8.00 Uhr  Herzogsdorf  Lagerhaus
   8.00 Uhr  Pregarten  Wolfsegger Andreas, Grünbichl 117
   8.30 Uhr  Unterweißenbach  Rafetseder Karl, Hinterberg 8
   9.00 Uhr  Reichenau  Mayr Karl (Ruhsam), Zeil 9